Logo und Schalter zur Startseite

"Wenn ich die Geschichte in Worten erzählen könnte,
brauchte ich keine Kamera herumzuschleppen."
Lewis W. Hine(1874-1940)

Wernigerode (Harz) um 1905 
(Sammlung Rohde-Enslin [#000975])

home home

bestände bestände

akteure akteure

copyright kontakt



Stadtarchiv Geislingen an der Steige

Alle erfassten Bestände in Geislingen an der Steige:

Alle erfassten Fotobestände in Geislingen an der Steige

Schillerstraße 2

73312 Geislingen an der Steige


"Das seit 1954 bestehende Stadtarchiv ist ein Mehrheitsarchiv und hat folgende Bestandsgliederung:
Stadt Geislingen, Heilig-Geist-Spital, Sebastiansbruderschaft, Teilgemeinden Altenstadt, Aufhausen, Eybach, Rorgensteig, Stötten, Türkheim mit Wittingen, Waldhausen, Weiler ob Helfenstein mit Hofstett am Steig, Fremdarchivalien, Sammlungen, Archivbibliothek.
Der Gesamtbestand des Stadtarchivs umfassen z.Zt. rund 1.800 lfd. Meter. Davon ist ungefähr die Hälfte verzeichnet. Das Stadtarchiv bewahrt einen Fundus von insgesamt 300 Urkunden. Dem schließt sich ein ansehnlicher Bestand von Pergamenten des 14. bis 19. Jahrhunderts an. Die älteste Urkunde stammt aus dem Jahre 1329 und wurde von Graf Johannes von Helfenstein ausgestellt.
Die vielfältigen Amtsbücher der Stadt sowie der geistlichen und bürgerlichen Stiftungen sind in erstaunlich vollzähligen Reihen vorhanden. Diese umfassende und weitgehend lückenlose Bestandslage ist vor allem der Tatsache zu danken, dass Geislingen nie von einem Stadtbrand heimgesucht wurde.
Die Archivalien des ehemaligen Heilig-Geist-Spitals nehmen einen breiten Raum im Stadtarchiv ein. Die hier gesammelten Akten, Rechnungen und Bände der Hospital-, Stiftungs-, Almosen-, Kirchen- und Siechenpflege geben differenzierte Einblicke in die Sozialgeschichte der Stadt Geislingen."


Information von: http://www.geislingen.de/data/archivinventare.php Geht zu - Zuletzt besucht: 2007-08-14



Bestand:

Bestand anzeigen

Fotografien und Dias im Stadtarchiv Geislingen an der Steige (Teilbestand)

Umfang: 3.650 Objekte

[3.000 Abzüge]